Christliche Zen-Zentren

Angesichts des spirituellen Vakuums in der westlichen Welt und damit zusammenhängend auch im verwestlichten Christentum finden nicht wenige christliche Theologen zur Zen-Praxis. Sie hoffen, dass christlicher Glaube und Zen-Praxis sich gegenseitig bereichern, vielleicht gerade weil sie das spirituelle Vakuum im modernen Christentum und in der westlichen Welt empfinden. Der Westen ist, so lautet die These, verglichen mit dem Osten spirituelles Entwicklungsland. Bei der Übernahme spiritueller Impulse aus dem Zen wird zumeist darauf geachtet, dass der westliche Mensch und Christ Westler und Christ bleiben kann, oder viel- mehr, dass er durch Zen zu einem vertieften Christentum findet.

Alle Seiten in der Kategorie «Christliche Zen-Zentren»